breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof
breitenbachhof

Breitenbachhof

Zur Erstellung eines baulichen Konzeptes hat uns die ESPABAU eG beauftragt, die unter Denkmalschutz stehende, im Jahre 1919 fertiggestellte, Wohnanlage mit derzeit 162 Wohnungen zukunftsfähig zu gestalten.

Wir sehen, dass im Zuge der Quartiersentwicklung eine Aufwertung der baulichen und räumlichen Qualität dieser Wohnanlage zu einer Stärkung und Attraktivität für zukünftige Nutzerschichten führen und zu einem Initial für das Umfeld werden kann.

In unserer Analyse betrachten wir im Folgenden die Qualitäten der gesamten baulichen Hülle; ferner beschäftigen wir uns mit einer Strukturierung der Grundrisse im Dachgeschoss, um hier weitere räumliche Potentiale zu generieren. Die umfangreich vorhandenen Planungsunterlagen, die u.a. das Archiv des Bauamtes (Senator für Umwelt, Bau und Verkehr), das Landesamt für Denkmalpflege und nicht zuletzt die ESPABAU zur Verfügung stellen konnten, erlaubten uns, - neben den Begehungen und Gesprächen - ein detailliertes Bild der Wohnanlage zu bekommen.  

Standort: Bremen/ Gröpelingen
Planungszeit: 2015
Bauherr: Espabau

breitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschaubreitenbachhof - Vorschau

Mehr Studien - Skizzen:


haus-auf-stelzen

Haus auf Stelzen

Ideenskizze zur Lesumbroker Landstraße (...)

mehr erfahren
entwurf-und-wirklichkeit

Entwurf und Wirklichkeit

Die ersten Skizzen für die Wohnanlage Stiftungsdorf Borgfeld der Bremer Heimstiftung. (...)

mehr erfahren
haus-ilse-moden

Haus Ilse Moden

Perspektivzeichnung zum Projekt Haus Ilse-Moden in Bremen (...)

mehr erfahren